Neurofeedback – ein vielversprechender Ansatz in der Tinnitustherapie?

Thomas Dietzen, Tobias Balkenhol & Wolfgang Delb
Einleitung: Es lässt sich nachweisen, dass bestimmte Eigenschaften der gemessenen oszillatorischen Hirnaktivität mit dem Vorhandensein bzw. der Ausprägung eines Tinnitus assoziiert werden können. Eine Therapie, bei welcher der Patient unter Einsatz von Neurofeedback diese pathologische[for full text, please go to the a.m. URL]