Erhalt des Restgehörs nach Cochleaimplantation durch Applikation von Etanercept in die Scala tympani

Friedrich Ihler, Sabrina Pelz, Christoph Matthias & Martin Canis
Einleitung: Bei der Cochleaimplantat-Versorgung mit elektro-akustischer Stimulation (EAS) ist der Erhalt des Restgehörs von größter Wichtigkeit. Durch Insertion einer verkürzten Elektrode soll das akustische Hörvermögen in tiefen und mittleren Frequenzen bewahrt werden.[for full text, please go to the a.m. URL]