Ein negativer Promontoriumstest im Rahmen der Diagnostik vor einer möglichen CI-Versorgung – Ursachen und Konsequenzen

Wolfram Pethe, Jörg Langer & Klaus Begall
Der Promontoriumstest als direkte promontoriale Stimulation der Hörbahn ist seit den ersten Cochlea Implantat-Versorgungen Bestandteil der Voruntersuchungen. So alt wie der Test selbst ist die Diskussion um seine Aussagekraft. Da es weiterhin keine diagnostische Möglichkeit gibt den Erfolg[for full text, please go to the a.m. URL]