Individuelle Unterschiede in der neuronalen Schallverarbeitung im Kortex von mit Hörgeräten versorgten Mongolischen Wüstenrennmäusen

Konstantin Tziridis, Sönke Ahlf, Michael Heiden & Holger Schulze
Hörschwellenverluste werden beim Menschen im Allgemeinen durch den Einsatz individuell angepasster Hörgeräte (HG) zu kompensieren versucht. Nicht selten lösen diese Anpassungen vorhandene Hör- und Sprachwahrnehmungsdefizite aber nur unzureichend, so dass das HG vom Patienten[for full text, please go to the a.m. URL]