Prospektive multizentrische Studie zur Effektivität transoraler endolaryngealer Therapieverfahren bei bilateraler Stimmlippenlähmung – phoniatrische Aspekte

Tadeus Nawka, Christoph Arens, Gerhard Förster, Gerhard Friedrich, Markus Gugatschka, Orlando Guntinas-Lichius, Andreas Müller & Christian Sittel
Einleitung: Die operative Therapie von beidseitigen Stimmlippenlähmungen hat eine Verbesserung der Atmung zum Ziel. Dabei muss mit einer Stimmverschlechterung gerechnet werden. Durch stimmschonende operative Verfahren kann die Stimme meist zumindest teilweise erhalten bleiben. Die Zwischenauswertung[for full text, please go to the a.m. URL]