Ohrmuschel- und Felsenbeinanomalie bei Mikrotien – Gibt es einen Zusammenhang?

Marta Skajster, Ralph Magritz & Ralf Siegert
Einleitung: Die Vielfalt schwerer Ohrmuscheldysplasien ist hinlänglich bekannt. Ebenso variabel sind die hierbei vorliegenden Anomalien des Felsenbeins. Ziel unserer Arbeit war es, auf der Basis gängiger Klassifikationssysteme für die Dysplasien der Ohrmuschel (Score nach Weerda und Nagata)[for full text, please go to the a.m. URL]