Die vollständige velopharyngeale Stenose als schwere Komplikation nach UPPP – ein Fallbericht

Nicola Rothmeier, Thomas-K. Hoffmann & Stephan Lang
Einleitung: Die Uvulopalatopharyngoplastik (UPPP) ist ein nicht unumstrittenes Verfahren in der Behandlung von schlafbezogenen Atmungsstörungen (SBAS). Denn auftretende Spätkomplikationen wie die velopharyngeale Stenose gehen häufig mit Einschränkungen der Lebensqualität einher.[for full text, please go to the a.m. URL]