Autotransplantation der Glandula submandibularis – erster erfolgreicher klinischer Einsatz zur Therapie der postradiogenen Xerostomie

Rudolf Hagen, Matthias Scheich, Norbert Kleinsasser & Marc Burghartz
Einleitung: Die postradiogene Xerostomie ist die wohl schwerwiegendste Nebenwirkung nach primärer oder sekundärer Bestrahlung von Kopf-Hals-Tumoren. Diese schränkt die Lebensqualität der Betroffenen dauerhaft erheblich ein. Ein möglicher Therapieansatz besteht in der temporären[for full text, please go to the a.m. URL]