Botulinumtoxin für die Behandlung von Speicheldrüsenerkrankungen bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumoren – Indikation, Effekte und Sicherheit

Katrin Hasselbacher, Annegret Naumann, Sabrina Jeske, Barbara Wollenberg & Armin Steffen
Einleitung: Schluckstörungen im Rahmen von Tumorbehandlungen im Kopf-Hals-Gebiet können zu massiven Problemen für die Speichelbewältigung führen. Zu den üblichen Übungsbehandlungen für die Dysphagie an sich kann die Speichelproduktion neben anticholinergen Medikamenten[for full text, please go to the a.m. URL]