Evaluation einer neuen interdisziplinären „Standard Operating Procedure“ (SOP) zur intranasalen Applikation von Notfallmedikamenten in einem Kinder- und Jugenkrankenhaus

Marcus Nemeth, Michael Brackhahn, Holger Guericke, Robert Sümpelmann & Christoph Bernhard Eich
Hintergrund: Kinder benötigen in Notfallsituationen regelmäßig eine rasche und effektive analgetische oder anxioloytische Therapie. Zur Vermeidung von zusätzlichen Schmerzen oder Angst bietet sich hierzu die intranasale Applikation (INA) an. Zu diesem Zweck haben wir eine interdisziplinäre[for full text, please go to the a.m. URL]