Kryptokokkose als Durchbruchsinfektion bei einer immunkompetenten Patientin unter Echinocandin-Therapie

Janina Fischer, Axel Hamprecht, Kathrin Tintelnot, Jens Rose, Fabian Spöhr, Harald Seifert & Oliver Cornely
Die pulmonale Kryptokokkose ist eine seltene Erkrankung, die hauptsächlich bei immunsupprimierten Patienten auftritt. Wir berichten über eine 65-jährige deutsche, immunkompetente Patientin mit pulmonaler Kryptokokkose durch C. neoformans var. grubii. Die Patientin wurde initial mit[for full text, please go to the a.m. URL]