Wirksamkeit des Eisen(III)-hydroxid-Polymaltose-Komplexes zur Behandlung der Eisenmangelanämie bei Kindern und Jugendlichen – ein Praxisbericht

S. Serra, H.-J. Groß & H. Cario
Fragestellung: Zur Therapie einer Eisenmangelanämie werden meist Eisen(II)-Salze verwendet, deren Einnahme aus Gründen des Geschmacks und der Verträglichkeit insbesondere von Kindern häufig verweigert wird. Die bekannte Eigenschaft der schlechten Bioverfügbarkeit von Eisen(III)-Salzen[for full text, please go to the a.m. URL]