Die anatomische Reinsertion der Glutealmuskulatur bei chronischer Glutealinsuffizienz und einliegender Hüft-TEP im fortgeschrittenen Alter mittels 180°-Ankertechnik und synthetischer Netzaugmentation

Matthias Hauschild, Ingo Banke, Frauke Wilken, Claudio Glowalla, Hans Gollwitzer & Rüdiger Von Eisenhart-Rothe
Fragestellung: Die chronische Glutealinsuffizienz oder Insuffizenz der Hüftabduktoren mit ihrem klinischen Beschwerdebild und starken Leidensdruck des Patienten ist beschrieben. Offen chirurgische und jüngst arthroskopische Refixationstechniken mit 1 bis 2 Jahresergebnissen sind vielversprechend.[for full text, please go to the a.m. URL]
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.