Magnet-Resonanz-Tomographische (MRT) Darstellung des hinteren Kreuzbandes (HKB) nach Implantation einer Kobalt-Chrom (CoCr) Knie-Total-Endo-Prothese (TEP) eine Machbarkeitsstudie

Henning Röhl & Miriam Reichert
Fragestellung: Die primäre Knieendoprothetik ist ein ausgesprochen erfolgreiches und gleichermaßen etabliertes Verfahren in der Behandlung fortgeschrittener Kniegelenkbeschwerden. Die Therapie der sekundär auftretenden Fehlfunktion nach Knie-TEP hingegen, ist von deutlich niedrigeren [for full text, please go to the a.m. URL]
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.