Bildgebung beim Glaukom – ein Update

C. Mardin
Neben der Perimetrie und der intraokularen Augeninnendruckmessung ist die Morphologie mit das wichtigste Standbein der Glaukomdiagnostik. Die Optische Kohärenztomographie hat im letzten Jahrzehnt die Morphometrie der Papille, retinalen Nervenfaserschicht und Ganglienzellen deutlich verbessert.[zum vollständigen Text gelangen Sie über die oben angegebene URL]
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.