Werden unerwünschte Wirkungen in randomisierten kontrollierten Studien an Herzinsuffizienz-Patienten ignoriert? Eine systematische Analyse der Berichtsqualität

C. Patschkowski, A.I. González, J. Blom, L. Glynn, M. Van Driel & C. Muth
Hintergrund: Klinische Entscheidungsfindung sollte auf qualitativ hochwertiger Evidenz basieren, um einzuschätzen, ob der zu erwartende Nutzen den möglichen Schaden überwiegt. Im systematischen Review von Blom et al. [ref:1] wurden alle Herzinsuffizienz-RCTs, publiziert 01.01.2011-01.06.2012,[zum vollständigen Text gelangen Sie über die oben angegebene URL]
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.