Postoperatives Leberversagen nach vorheriger Pfortaderembolisation – eine multivariate Analyse unter Berücksichtigung von Restlebervolumen und Leberfunktionskapazität

Patrick Hamid Alizai, Annabel Haelsig, Anjali Roeth, Florian Ulmer, Stefan Kienlein, Philipp Bruners, Ulf Peter Neumann & Maximilian Schmeding
Einleitung: Die Pfortaderembolisation führt zu einer Größenzunahme des Restlebervolumens, dennoch kann es bei ausgedehnten Leberresektionen zu einem postoperativen Leberversagen kommen. Ziel dieser Studie ist es, präoperative Faktoren zu identifizieren, die zu einem postoperativen[zum vollständigen Text gelangen Sie über die oben angegebene URL]
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.