Validität eines neuen Verfahrens zur Korrektur von Beckenkippung und -rotation bei der nativradiologischen Vermessung der postoperativen Pfannenpositionen auf Hüftübersichtsaufnahmen

Benjamin Craiovan, Tobias Renkawitz, Michael Worlicek, Timo Schwarz, Michael Schneider, Michael Wörner, Joachim Grifka & Markus Weber
Fragestellung: Die Vermessung der Pfannenposition nach hüftendoprothetischer Versorgung wird im klinischen Alltag sowie für Zertifizierungsverfahren anhand von konventionellen Hüftübersichtsaufnahmen durchgeführt. Diese Methode birgt jedoch durch Kippung (pelvic tilt) und/oder[zum vollständigen Text gelangen Sie über die oben angegebene URL]
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.