Prädiktoren für das Überleben ohne Pflegeheimeinweisung 1 Jahr nach proximaler Femurfraktur – eine prospektive Studie zur Entwicklung des Marburg Rehabilitation Tool for Hip fractures (MaRTHi)

Benjamin Bücking, Daphne Eschbach, Matthias Knobe, Ludwig Oberkircher, Robert Sielski, Bettina Doering, Steffen Ruchholtz & Christopher Bliemel
Fragestellung: Proximale Femurfrakturen sind typische Frakturen bei älteren Patienten, deren Inzidenz stetig zunimmt. Ihre Therapie ist gemäß der aktuellen Literatur weiterhin mit einer hohen Mortalitäts- und Institutionalisierungsrate assoziiert. Ziel der prospektiven Studie war[zum vollständigen Text gelangen Sie über die oben angegebene URL]
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.