Bi-kompartimentelle individuellle Knie-Endoprothetik – eine prospektive Multicenter-Studie

Johannes Beckmann, Andre Steinert, Bryan Huber, Deryk Jones, Franz Köck, Matthias Buhs & Lindsey Rolston
Fragestellung: Ziel der Arbeit ist die Erfassung klinischer und patientenorientierter Ergebnisse nach Implantation bi-kompartimenteller individueller Knie-Endoprothetik (BIK). Methodik: Eine prospektiv erhobene Kohorte von 79 Patienten wurde in 8 Centern mit einem BIK bei bi-kompartimenteller Arthrose[zum vollständigen Text gelangen Sie über die oben angegebene URL]
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.