Temporäre monosegmentale Instrumentierung bei B- und C-Verletzungen der kindlichen Wirbelsäule mit Luxation der kleinen Wirbelgelenke – klinische und radiologische Ergebnisse nach 8 Jahren

Daniel Adler, Christoph Josten & Holger Siekmann
Fragestellung: Wirbelkörperfrakturen machen 2-3% aller Frakturen bei Kindern aus. 90% der Frakturen finden sich dabei im Bereich der mittleren BWS (TH 5-8: 47,1 %) sowie des thorakolumbalen Überganges (Th 11 - L 2: 41,2%). Überwiegend handelt es sich hierbei um stabile[zum vollständigen Text gelangen Sie über die oben angegebene URL]
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.