Bestandsaufnahme zur Telemedizin – Einsatz, Bedarfe und Barrieren aus der Sicht von Ärzten, Klinikleitungen und Krankenkassen in Sachsen

Katrin Arnold, Madlen Scheibe, Olaf Müller & Jochen Schmitt
Hintergrund: Telemedizinische Anwendungen ergänzen die medizinische Versorgung zunehmend, sind jedoch deutschlandweit in unterschiedlichem Maße etabliert. In einigen Teilbereichen, wie beispielsweise der Radiologie, sind sie bereits weit verbreitet, in anderen Bereichen hingegen befinden sie[zum vollständigen Text gelangen Sie über die oben angegebene URL]
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.