Applikationsmöglichkeiten und Erfahrungen mit der integrierten intraoperativen OCT (iOCT) im Rahmen von Hinterabschnittseingriffen – ZEISS OPMI Lumera 700 mit RESCAN 700

Iris Winter
1991 wurde die optische Kohärenztomographie im Time-Domain Verfahren in den klinischen Alltag eingeführt und trug im Folgenden in hohem Maße zur verbesserten retinalen, nichtinvasiven Diagnostik bei. Die klinische Entscheidungsfindung wurde in vielen Fällen wesentlich erleichtert,[zum vollständigen Text gelangen Sie über die oben angegebene URL]
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.