Häufigkeit von Muttermilchernährung bei Frühgeborenen unter der 33. Schwangerschaftswoche – eine retrospektive Analyse

L. Ernst, C. Zeymer, D. Scheele, A. Fiess, W. Schrank, H. Voss, M. Knuf & J. Bauer
Hintergrund: Eine adäquate Zusammensetzung der Nahrung ist für die körperliche und neurologische Entwicklung Frühgeborener entscheidend. Durch eine Optimierung der Ernährung können Energiedefizite und Mangelzustände vermieden werden, um auch bei extrem kleinen und [zum vollständigen Text gelangen Sie über die oben angegebene URL]
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.