Auswirkung der Hitzeinaktivierung von fetalem Kälberserum als Bestandteil eines Differenzierungsmediums auf die osteogene Differenzierung humaner mesenchymaler Stammzellen

Anne-Sophie Senger, Gerhard Schmidmaier, Bruno Reible, Arash Moghaddam-Alvandi & Fabian Westhauser
Fragestellung: Die Evaluation neuer Knochenersatzstoffe gehört zu den innovativsten orthopädisch-unfallchirurgischen Forschungsgebieten. Die Standardmethodik für die in-vitro-Osteoinduktionsbestimmung hMSC (humane Mesenchymale Stammzellen)-besiedelter Scaffolds stellt die Messung der [zum vollständigen Text gelangen Sie über die oben angegebene URL]
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.