Strategies of Implementing Sex- and Gender-Sensitive Medicine at European Medical Universities – “They did not see the problem! They thought I was the problem!”

Sarah Hiltner, Sabine Oertelt-Prigione & Theresa Wobbe
Hintergrund und Fragestellung: Geschlechtersensible Medizin (GSM) ist ein noch junger Zweig innerhalb der Medizin, der Anfang der 2000er Jahre begann, sich als Disziplin an den medizinischen Hochschulen zu manifestieren. In den vergangenen 15 Jahren wurden Verbände, Institute, Lehrstühle und[zum vollständigen Text gelangen Sie über die oben angegebene URL]
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.