Dreistufiges Prüfungsformat in der psychosomatischen Lehre

Ersin Cetin, Luise Hahn, Ruth Pfeifer, Niklas Gilsdorf, Zoltan Höhling, Ronja Neumann & Andrea Kuhnert
Hintergrund: Die ärztliche Approbationsordnung von 2002 betont die Notwendigkeit einer systematischen Bewertung von Fähigkeiten und Fertigkeiten im Rahmen des Medizinstudiums. In Anlehnung daran soll unser dreistufiges Prüfungsformat die Studierenden für das Fach Psychosomatik[zum vollständigen Text gelangen Sie über die oben angegebene URL]
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.