Minimal invasive Glaukomchirurgie in Abgrenzung zu fistulierenden Verfahren: Ab wann wird minimal invasiv minimal effektiv?

E. M. Hoffmann
Fistulierende Verfahren wie die Trabekulektomie sind seit Jahrzehnten in der Glaukomchirurgie etabliert und haben – vor allem durch den Einsatz von Metaboliten zu Beginn der 90er Jahre, aber auch durch die Weiterentwicklung der operativen Technik – eine hohe Erfolgsrate. Auf eine gute [zum vollständigen Text gelangen Sie über die oben angegebene URL]
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.