Iluviengabe bei chronisch rezidivierendem diabetischen oder postoperativen Makulaödem

S. Mierzwa, T. Brauns, M. Strobel, C. Deuring, S. Jungmann, P. Schwarz & L.-O. Hattenbach
Hintergrund: Trotz vielfach sehr gutem Ansprechen auf die neu entwickelten intravitrealen Medikamente (anti-VEGF, Dexamethason) zeigen sich in einigen Fällen chronisch rezidivierende diabetische oder postoperative Makulaödeme. Hierfür ist aufgrund seiner Depotwirkung Fluocinolonacetonid[zum vollständigen Text gelangen Sie über die oben angegebene URL]
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.