Frühgeborenenretinopathie: Epidemiologische Trends über 5 Jahre

P. P. Larsen, M.-C. Bründer, V. Jehle, M. Petrak, F. G. Holz, A. Stahl & T. U. Krohne
Hintergrund: Im Jahr 2015 wurden 1,5 % aller Kinder in Deutschland vor Vollendung der 32. Schwangerschaftswoche geboren. Dies entspricht über 11 000 Kindern mit einem erhöhten Risiko für die Entwicklung einer Frühgeborenenretinopathie (retinopathy of prematurity, ROP). Wir haben[zum vollständigen Text gelangen Sie über die oben angegebene URL]
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.