Resolution der Arbeitsgemeinschaft Hochschulmedizin: Qualität des Medizinstudiums erhalten - aber nicht durch Bachelor/Master

Wolfgang Müller
Die Arbeitsgemeinschaft Hochschulmedizin spricht sich für einen Erhalt des guten Ausbildungsniveaus im medizinischen Studium aus. Die von Teilen der Politik aktuell geforderte Einführung eines Bachelor-/Master-Studiums auch in der Medizin im Zuge des sogenannten Bologna-Prozesses ist nicht geeignet, dieses Ziel zu fördern.