Botulinum Toxin: eine minimal-invasive Alternative zur symptomatischen Behandlung der Stenon'schen Gang Stenose – ein Fallbericht

Jenny Kruegel, Jan Winterhoff, Sabrina Koehler, Philipp Matthes & Rainer Laskawi
Einleitung: Ein 58-jähriger Mann mit seit 12 Jahren bestehender Stenon'schen Gang Stenose der linken Glandula Parotis, entwickelte vor allem während des Essens immer wiederkehrende, schmerzhafte Parotisschwellungen. Sowohl mehrfach wiederholte Versuche die Gänge zu erweitern, als auch die perkutane Bestrahlung der Parotis blieben erfolglos. Botulinum Toxin Typ A (BTX) Injektionen in die betroffene Drüse wurden durchgeführt, um den Speichelfluss zu regulieren und so die Parotisschwellungen zu vermindern. Methoden: 22,5 Einheiten BTX wurden in die betroffene Drüse...