Hörwahrnehmungstraining (HWT) mittels automatisierter Testbatterie zur Verbesserung kognitiver und zentraler Hörverarbeitung bei adulten Schwerhörigen

Ellen Kostka, Orlando Guntinas-Lichius & Andreas Müller
Einleitung: Nur ein Fünftel der Menschen, bei denen die Hörgeräte-Indikation nach HNO-Leitlinien besteht, ist auch mit einem solchen rehabilitiert. Die Hörverarbeitung beginnt bereits in der Cochlea. Ab dem 60. Lebensjahr nehmen bei Schwerhörigen zentrale Hörverarbeitungsdefizite anteilmäßig die Hälfte, ab dem 70. sogar bis zu 70% der Hörstörung ein. Es ist bekannt, dass Wahrnehmungsleistungen erlern- und konditionierbar sind. Methoden: Prospektiv wurden bei 12 männlichen und 6 weiblichen Probanden (Mittel: 66 ± 8 Jahre) mit Hörgeräte-pflichtiger symmetrischer...