Magnetfreies Cochlear Implant – eine Alternative in besonderen Fällen

Peter Rolf Issing, Joachim Hammersen & Martin Spreng
Einleitung: Die Fixierung des Headsets eines Cochlear Implants (CI) wird in der Regel über eine magnetische Verbindung zum Implantat sichergestellt. Ferromagnetische Materialien stellen relative Kontraindikationen zur Durchführung einer MRT dar. Im Falle spezieller Komorbiditäten ist eine MRT-Diagnostik unumgänglich, weshalb hier ein magnetfreies CI eine interessante Möglichkeit darstellt. Material und Methoden: Wir berichten über einen Patienten, der im Rahmen eines Cogan-Syndroms ertaubt und ein magnetfreies Clarion-Implantat der Fa. Advanced Bionics erhalten hatte, da wegen einer ebenfalls...