Starre konfokale Laser Scanning Endoskopie zur Frühdiagnostik des Oropharynxkarzinoms – eine tierexperimentelle Studie

Behnaz Farahati, Oliver Stachs, Friedrich Prall, Burkhard Kramp, Tino Just & Hans-Wilhelm Pau
Einleitung: Ziel der tierexperimentellen Untersuchungen ist es, die für die HNO-Heilkunde neue Technologie, die starre konfokale Endoskopie (SKE), auf einen möglichen Einsatz zur Diagnostik von präneoplastischen Schleimhautveränderungen zu prüfen. Methoden: Die Tumorinduktion im Tiermodell wurde mit einem wasserlöslichen Quinolin-Derivat vorgenommen (4-NQO). Insgesamt 50 Mäuse (C57Bl/6) erhielten das chemische Kanzerogen 4-NQO über das Trinkwasser über einem Zeitraum von 8 bis 18 Wochen (5 Gruppen). Der Kontrollgruppe (n=10) wurde nichtkontaminertes Wasser verabreicht. Nach definierten Zeitintervallen (8, 10,...