Das Sweet-Syndrom: Eine seltene Differentialdiagnose bei entzündlich-abszedierenden Erkrankungen im Kopf-Hals-Bereich

Guido Wolferts, Dirk Sander & K.-Wolfgang Delank
Einleitung: Berichtet wird über eine 49 Jahre alte weibliche Patientin, die sich mit erstmalig ausgeprägter, progrediente Dys- bis Aphagie seit 2 Tagen mit Dysphonie, Fieber, diffuser cervikaler Rötung und Schwellung bds. bis zur oberen Thoraxapertur reichend sowie Druckdolenz und zunehmende schmerzhaft eingeschränkte Halsbeweglichkeit bei uns vorstellte. Die Laborparameter zeigten eine akute Entzündungsreaktion mit septischen Werten, sodass sich der Verdacht auf eine Halsphlegome (DD-abszeß) ergab. Methoden: Aufgrund des ausgeprägten klinischen Bildes wurde umgehend eine Halsgefäßscheideninspektion mit...