Analyse der DNA Stabilität bei Miniorgankulturen unter dem Einfluss von Refluxbestandteilen

Juliane Weigelt, Annett Sandner, Kerstin Neumann & Ilona Schön
Einleitung: Epidemiologische Studien weisen darauf hin, dass laryngopharyngealer Reflux als Risikofaktor für die Entstehung von Larynx bzw. Hypopharynxkarzinomen wirken kann. Hierbei scheinen sowohl saure als auch biliäre Refluxbestandteile in unterschiedlichem Ausmaß eine Rolle zu spielen. In unterschiedlichen in vitro Modellen wurde der Einfluss einzelner Refluxatbestandteile auf die DNA Stabilität ausgewachsener Epithelzellen (EpC) und Miniorgankulturen (MOC) untersucht. Methoden: Epithelzellkulturen und Miniorgankulturen mit nativem und künstlichem Magensaft bei pH 3; 4,5; 5,5; 6,5 sowie Pepsin und Gallensalzen...