Die Bedeutung des bFGF-Rezeptors für die Trommelfellwundheilung der Ratte

Lars Reuther, Holger Kaftan, Bärbel Miehe, Werner G. Hosemann & Achim G. Beule
Ein für Studien zur Förderung der Trommelfellwundheilung geeignetes Tiermodell (reproduzierbare permanente Perforation, ausreichend großer Trommelfellrest als Widerlager für zu testende Biomembranen) existiert zurzeit noch nicht. Tierexperimentelle Studien unterstreichen die große Bedeutung des basischen Fibroblasten-Wachstumsfaktors (bFGF) für die Trommelfellwundheilung. Dementsprechend erschien es nahe liegend, durch die Hemmung des bFGF-Rezeptors eine Störung und gegebenenfalls sogar einen Stopp der Wundheilungsprozesse nach experimenteller Trommelfellperforation zu erreichen. Ein spezifischer Inhibitor des bFGF-Rezeptors ist SU5402, welcher bereits bei der Maus zur...