Kultivierung und Charakterisierung humaner polypöser Nasen-Schleimhaut

Hanspeter Kirsche, Johanna Kiss, Gerhard Rettinger, Paul Dietl & Oliver H. Wittekindt
Einleitung: Um chronische pathologische Veränderungen an Atemwegsschleimhaut untersuchen zu können, soll eine gut charakterisierte primäre Zellkultur aus Nasenschleimhaut von Patienten mit chronisch polypöser Sinusitis (CRSNP+) etabliert werden. Material und Methoden: Biopsiertes polypöses Nasenschleimhautgewebe wurde dissoziiert und auf Transwell-Filtern unter liquid-liquid- und unter air-liquid-Bedingungen kultiviert. Während der Kultivierung wurde der transepitheliale elektrische Widerstand (TEER) gemessen sowie epitheliale, mesenchymale und inflammatorische Marker mittels RT-PCR semi-quantitativ nachgewiesen. Ergebnisse: Eine konfluente Zellschicht konnte durchschnittlich nach 5–6 Kulturtagen beobachtet werden....