Parotisschwellung bei multilokulärer Fibrose als Symptom eines Non-Hodgkin-Lymphoms

Knut Bördner, Joachim Hammersen, Christiane Albrecht & Peter Rolf Issing
Einleitung: Die Abklärung von unklaren Weichteilschwellungen stellt die tägliche Routine eines HNO-Arztes dar. Die Ursachen hierfür sind vielfältig. Sie reichen von entzündlichen Veränderungen bis zu bösartigen Erkrankungen. Im Folgenden soll über einen ungewöhnlichen Fall eines jungen Patienten berichtet werden. Kasuistik: Ein 31-jähriger Mann stellte sich mit zunehmender derber Schwellung der Gl. parotis sowie der Gl. submandibularis in unserer Klinik vor. Sonographisch zeigte sich zusätzlich eine Lymphadenitis colli. Als Grunderkrankung ist eine multilokuläre Fibrose bekannt. In...