Erste klinische Anwendung der trans-oral endoskopischen Mediastinalchirurgie

Thomas Wilhelm, Wolfram Klemm & Andé Nemat
Einleitung: Der endoskopische trans-orale Zugang für chirurgische Eingriffe im mittleren Mediastinum wurde in anatomischen sowie tierexperimentellen Untersuchungen etabliert. Methoden: Nach Zustimmung der zuständigen Ethikkommission haben wir dieses Verfahren nach ausführlicher Aufklärung und Zustimmung am 16.09.2010 erstmals bei einem 47-jährigen Mann angewendet. Es bestanden seit 7 Monaten rezidivierende Arthralgien, ein retrosternales Druckgefühl mit atemabhängigen rechtsthorakalen Schmerzen sowie zeitweise Fieberschübe. CT-morphologisch ergaben sich keine Hinweise zur Genese, es zeigten sich jedoch vergrößerte mediastinale Lymphknoten. Differentialdiagnostisch wurde eine...