Pneumocele des Sinus maxillaris

Marek Reichenstein & Patrick Weller
Einleitung: Die Pneumocele des Sinus maxillaris ist eine seltene Entität. Zu den häufigsten Symptomen gehören maxilläre Cephalgien bei raschem Wechsel des atmosphärischen Druckes und eine Nasenatmungsbehinderung. In der Literatur werden die Bezeichnungen Pneumocele und Pneumosinus dilatans häufig synonym für eine abnorme Erweiterung eines Sinus benutzt. Im Gegensatz zum Pneumosinus dilatans, bei dem die knöchernen Wände des Sinus intakt bleiben, kommt es bei der Pneumocele zum Verlust oder zur Ausdünnung der knöchernen Wandstruktur. Pathogenetisch liegt beiden...