Interaktionen von Metalloxid Nanopartikeln mit humanen mesenchymalen Stammzellen (hMSC) in vitro

Stephan Hackenberg, Norbert Kleinsasser, Rudolf Hagen & Agmal Scherzed
Einleitung: Interaktionen zwischen humanen Zellen und Titandioxid-(TiO2-) oder Zinkoxid-(ZnO-) Nanopartikeln (NP) sind trotz Einsatz dieser Stoffe in Konsumgütern nur wenig bekannt. In der vorliegenden Studie wurde die Beeinflussung funktioneller Eigenschaften von humanen mesenchymalen Stammzellen (hMSC) durch TiO2- und ZnO-NP untersucht. Methoden: Es erfolgten elektronenmikroskopische Charakterisierungen der NP, Darstellungen der Verteilung in den zellulären Kompartimenten und Untersuchungen zur Geno- sowie Zytotoxizität mit dem Comet Assay, dem MTT Test und dem LDH Test. Zudem wurden Motilität, Spheroidbildung,...