Molekulare Mechanismen der Interleukin-6 induzierten Otoprotektion

Elisabeth Gerschner, Heidi Olze, Agnieszka J. Szczepek & Birgit Mazurek
Haarzellen können durch Aminoglykosidantibiotika und platinhaltige Chemotherapeutika geschädigt werden, ein Phänomen, das man Ototoxizität nennt. Diese Verluste sind meist irreversibel und können zu Ertaubung führen. Im Rahmen unserer Suche nach otoprotektiven Substanzen haben wir uns mit dem Zytokin Interleukin-6 (IL6) beschäftigt. IL6 ist ein von vielen Zellen exprimierter Mediator mit buntem Wirkungsspektrum. Wir haben im Hinblick auf die Haarzellen den antiapoptotischen und differenzierungsfördernden Einfluss des IL6 näher untersucht. Die schützende Wirkung des IL6 gegenüber Cisplatin...