Vergleich des Video-Kopfimpulstests mit der kalorischen Prüfung in der klinischen Routine

Jochen Patscheke, Pauline Plenz & J. P. Klußmann
Die Beurteilung des vestibulo-okulären Reflexes (VOR) ist zentraler Bestandteil der Untersuchung von Patienten mit Schwindelbeschwerden. Der Video-Kopfimpulstest (vKIT) als objektives diagnostisches Verfahren zur Messung des VOR etabliert sich hierbei zunehmend. Dem Test wird eine hohe Spezifität zur Feststellung eines einseitigen peripher-vestibulären Defizits zugeschrieben. Es stellt sich daher die Frage, ob der Test die wesentlich aufwändigere und für den Patienten unangenehmere kalorische Prüfung in Zukunft ersetzen kann. Wir berichten über unsere ersten Ergebnisse aus der klinischen...