Software zur Behandlung und Ersetzung fehlender Werte

Benjamin Mayer, Rainer Muche & Kathrin Hohl
In der medizinischen Forschung treten im Zuge einer Datenanalyse oftmals fehlende Werte auf. Dieser Umstand stellt aus verschiedenen Gründen ein Problem dar: Aufgrund fehlender Werte führen beispielsweise Standardmethoden für die Analyse von Daten zu verzerrten Schätzern und einem Powerverlust, da diese vollständiges Datenmaterial voraussetzen und deshalb die unvollständigen Fälle nicht berücksichtigen. Zudem bedeuten fehlende Werte einen gewissen Informationsverlust, weshalb die Aussagekraft der Ergebnisse einer Studie mit fehlenden Werten als geringer zu bewerten ist, als wenn...