Der Lerntyp macht den Unterschied – Zusammenhang von Kolbs Lerntypen mit psychischen Befunden von Medizinstudierenden im vorklinischen Studienabschnitt am Hochschulstandort Erlangen

Pascal H. Burger & Michael Scholz
Theorien über Lernstile und Lerntypen sind seit fast 40 Jahren fester Bestandteil lehrdidaktischer Diskussionen. Die Lerntypologie nach Kolb unterteilt Lernende in vier Gruppen (Divergierer, Assimilierer, Konvergierer und Akkomodierer), die sich sowohl hinsichtlich ihres Lernverhaltens als auch ihrer Persönlichkeit und ihrer Präferenzen voneinander unterscheiden. Wir untersuchten den Zusammenhang der vorliegenden Lerntypen mit dem Kohärenzerleben und Burnout-Symptomen bei Humanmedizinstudierenden in der Vorklinik (1.-4. Semester) an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen. Insgesamt 530 Studierende wurden von uns im Wintersemester...
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.