Elektrodenmaterialien für Hochtemperatur-OFW-Elemente

D. Richter, H. Fritze, S. Sakharov, E. Forsén, E. Mayer & L. Reindl
Dargestellt werden metallische und keramische Elektrodenmaterialien für hochtemperaturtaugliche Oberflächenwellenelemente (OFW) sowie deren Einsatzgrenzen und die zum Ausfall führenden Degradationsmechanismen. Die getesteten Materialien umfassen Edelmetalle der Platingruppe wie Platin, Iridium, Palladium und Rhodium sowie keramische Materialien wie LSM (Lanthan-Strontium-Manganit). Bei Platin und Palladium kann die Degradation bei hohen Temperaturen vor allem auf Agglomerationsprozesse zurückgeführt werden. Platinbasierte OFW-Elemente können bei einer Temperatur von 800 °C für mehrere Stunden betrieben werden. Im Fall von Iridium-Elektroden ist die Einsatzfähigkeit...