Der selbstoptimierende Fermenter basierend auf HPLC-Technologie

A. Ziegler, A. Kron, S. Dounia, D. Sturm, J. Bader, M. Rädle & U. Stahl
Das vorgestellte Projekt befasst sich mit der Entwicklung eines automatisch regulierten Bioreaktors. Dazu wurde eine UHPLC über ein eigens entwickeltes Probenahmesystem an einen Bioreaktor gekoppelt. Die erfassten Analysendaten werden zusammen mit den Messdaten wie pH und pO2 zur Interpretation und Steuerung des Fermentationsprozesses ausgewertet. Nach einer „Anlernphase“ kann der Fermenter somit eigenständig die Fütterungssteuerung anpassen bzw. Induktionsprozesse starten. Als Beispielapplikation für die Systementwicklung wurde Bacillus subtilis in Fed-Batch Kultivierungen gewählt. Unter ungünstigen Milieubedingungen oder hoher...