Bestimmung der Temperaturverteilung im Kraftwerkskessel mit einem Gray-Box-Modell als Basis für die Rauchgas-Entstickung mittels SNCR-Verfahren

C. Neu, D. Kiehn & A. Schütze
Eines der großtechnischen Verfahren zur gesetzlich geforderten Entstickung der Rauchgase von Steinkohlekraftwerken ist das SNCR-Verfahren (Selective Non Catalytic Reduction), bei dem die verwendeten Reduktionsmittel unmittelbar in die heißen Rauchgase eingedüst werden. Die mit diesem Verfahren erreichbare Stickoxid-Abscheidung hängt stark vom Sauerstoffgehalt und der Rauchgastemperatur ab und fand in Großkraftwerken keine weite Verbreitung, weil die räumliche Verteilung der Rauchgastemperatur unter den dynamischen Randbedingungen des Kesselbetriebes online nicht genau genug gemessen werden kann. Mit einem Gray-Box-Modell werden...